Ausbildung zum Meditationslehrer

 

Ausbildung zur Meditationslehrerin / zum Meditationslehrer

Siehe Dir gerne die Infovorstellung auf Sofengo an.

 

Du möchtest eine Veränderung in Deinem Leben? Weißt aber noch nicht genau wie das aussehen soll?

Beginne Deine innere Reise der Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung.

Nimm Dein Leben in Deine eigenen Hände, lerne von Grund auf meditieren und Deine innere Stimme zu hören.

 

Dieser Kurs bringt Dich Schritt für Schritt näher zu Dir selber. Du wirst den Alltag gelassener gegenübertreten, stress- und angstfrei Dein Leben angehen. Bewusster und selbstbestimmter Dein eigenes Leben führen, dadurch Dein Heilwerden anregen und Dich körperlich und seelisch wieder wohler fühlen.

Du entwickelst Deine eigene Meditationspraxis und lernst verschiedene Meditationstechniken kennen. Gleichzeitig bildest Dich weiter und hast damit die Möglichkeit Meditation als neues Tool in Deine Arbeit als Coach, Trainer oder Berater zu integrieren oder Dich beruflich ganz neu auszurichten als MeditationslehrerIn um Menschen dabei zu helfen ihre Mitte zu finden.

 

Zielgruppe der Ausbildung:

Diese Fortbildung richtet sich an alle Personen, die Meditation in ihren Alltag integrieren möchten, um ruhiger und gelassener zu werden.

Du erhältst Anleitungen um in die eigene Meditationspraxis zu kommen und diese zu entwickeln. Du kannst mit geführten Meditationen beginnen und nach und nach zu ungeführten Meditationen übergehen.

Vorhandene Erfahrung im Bereich Meditation oder Entspannung sind nicht notwendig, da das Erlernen von Meditation mit zur Ausbildung gehört.

Diese Ausbildung eignet sich besonders gut wenn Du:

  • Dich für Meditation interessierst und Du mehr darüber erlernen möchtest.
  • Kurse und Seminare mit Meditationen anleiten möchtest.
  • Bereits selbstständig bist und die Meditation als weiteres Tätigkeitsbereich hinzufügen möchtest, wie z.B. Berater, Coach, Trainer, Ernährungsberater, Entspannungspädagoge und -trainer, Gesundheitsberater, Bunout-Berater, Yogalehrer, Fitnesstrainer, Sozialpädagoge usw.
  • In einem medizinisch-therapeutischen Beruf arbeitest und Meditation für Deine Patienten anleiten möchtest, wie z.B. Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychotherapeut, Logopäde, Ergotherapeut, Hebamme usw.

 

Ziel der Ausbildung:

  • Deine eigene Meditationspraxis zu erlernen, entwickeln und zu erweitern – Schritt für Schritt in Deinem Tempo
  • Dich selber zu hören, spüren und wahrzunehmen
  • Meditationsgruppen anzuleiten
  • Einzelpersonen mit Meditationen zu begleiten
  • als Coach, Trainer oder Berater usw. Meditationen in Deine Arbeit zu integrieren

 

Voraussetzungen für die Ausbildung:

  • keine bestimmten Schul- oder Ausbildungsabschlüsse.
  • auch für (noch) nicht Meditierende geeignet
  • Interesse an Meditationen
  • der Wille eine eigene regelmäßige Meditationspraxis zu beginnen, bzw. zu verfeinern
  • eigene Erfahrungen zu machen mit der Meditation, um im späteren Menschen in der Meditation zu begleiten – aus dem eigenen Erfahrungsschatz lernen wir immer am Besten

 

Technische Voraussetzungen:

  • Die Live-Webinare finden auf Sofengo statt, Du musst Dich dort registrieren, am besten über diesen Link: https://www.sofengo.de/academy/Daniela.Starke oder auch über den Anmelde-Button. Wenn Du Dich über mich anmeldest, dann bekomme ich von dem Geld das Du für die Webinare bezahlst mehr Prozent. Dafür DANKE!
  • Am Einfachsten ist ein PC (oder Notebook) mit Internetanschluss und einem Lautsprecher. Per Chat kannst Du mit mir kommunizieren. Wenn Du ein Mikrofon hast, dann kann ich Dich auch freischalten, damit Du mit mir sprechen kannst.
  • Für den internen Mitgliederbereich sollte Dein PC Videos von Youtube abspielen können.

 

Deine Vorteile einer Online-Ausbildung:

  • Erlernen der Meditation in Deinem Tempo
  • in wöchentlichen Webinare sich Wissen aneignen
  • Betreuung über ein Jahr (die Ausbildung geht von Januar – November, falls später noch Fragen aufkommen, dann bitte auch gerne melden.)
  • Du hast die Aufzeichnungen zum Aufarbeiten, Wiederholen usw. auf unbegrenzter Zeit
  • Ein großes Paket an Wissen, Texten und Erfahrungen rund um die Meditation.

 

Begleitmaterialien:

  • Folien der Live-Termine per PDF zum Ausdrucken
  • Meditationstexte
  • Aufzeichnung aller Live-Schulungen auf Sofengo (keine zeitliche Begrenzung, Du hast immer Zugriff darauf)
  • Modul 5 (Kursleiter-Didaktik) als Videokurs. Dieser ist kostenlos mit dabei. Fragen zum Inhalt kannst Du gerne auch in den Live-Schulungen stellen oder per E-Mail.

 

Bonus:

  • Kostenloser Zugang zum neu erstellten Mitgliederbereich für ein Jahr. In diesem gibt es verschiedene Meditationen und Entspannungskurse und wird regelmäßig erweitert.

 

Dauer der Ausbildung: 05.02. – 26.11.2018 – 4 x 8 Termine 

Montag Abend von 19:30 – 21:30 Uhr
Modul 1: 05.02. – 26.03.2018
Modul 2: 09.04. – 11.06.2018
Modul 3: 25.06. – 17.09.2018
Modul 4: 01.10. – 26.11.2018

Preis: 4 x 480,- Euro – jeweils zahlbar zu Beginn des jeweiligen Moduls (Du kannst auch jeweils in 3 Raten zahlen)

 

 

Aufbau der Ausbildung:

Modul 1: Grundlagen der Meditation & Einstieg

Im ersten Modul erlernst Du die Grundlagen.

Welche Meditationen sind für Anfänger gut geeignet?

Wie kommst Du selber in Deine Meditationspraxis.

Wo, wie oft, in welcher Sitzposition darfst Du meditieren?

Finde Deine eigenen Rituale zur Meditation.

In den Terminen wird Wissen vermittelt und direkt dieses Wissen per Meditation vertieft. Du bekommst auch die einzelnen Texte der Meditationen.

  • Grundlagen der Meditation
  • Abgrenzung von Meditation und Entspannung
  • Meditation in der fernöstlichen und westlichen Welt
  • Meditation und Wissenschaft
  • Körperhaltung
  • Die Atempraxis
    • die Bedeutung der Atmung bei Entspannung und Meditation
    • Atem und Emotionen
    • Atem und Wahrnehmung
    • Atemübungen
  • Meditationspraxis für Dich
    • Atemmeditation
    • Körpermeditation
    • Farbmeditation
    • Geh-Meditation
    • Naturmeditation
    • Werte-Meditation
    • Gegenstands-Meditation
  • einfache Entspannungsreisen
  • Meditationstagebuch

 

Modul 2: Achtsamkeitstrainer – Grundlagen der Achtsamkeit & Übungen

Achtsamkeit wird in unserer westlichen Welt immer wichtiger. Lerne im Hier und Jetzt zu sein, der Gegenwart Deine Aufmerksamkeit zu geben ohne zu urteilen.

Dein Leben, Deine Veränderungen, Deine Entscheidungen, Dein Tun ist immer im Jetzt. Lerne zu Sein. Du bist mehr als Dein Körper, mehr als Deine Gedanken. Lerne die Achtsamkeit von Grund auf.

  • Grundlagen der Achtsamkeit (Körper, Gefühle, Geist und Geistesobjekte)
  • Bedeutung der Achtsamkeit und innere Einstellung

    • Achtsames Atmen
    • Achtsam sein im Alltag
      • Übungen
      • achtsames beobachten
      • achtsames essen
      • achtsam leben
      • achtsam arbeiten
    • Nicht-Urteilen
    • Geduld
    • Anfängergeist
    • Vertrauen
    • Nicht-Erzwingen
    • Akzeptanz
    • Loslassen
  • Achtsamkeitsmeditation
  • Body-Scan
  • Wahrnehmungsübungen – die 5 Sinne VAKOG
  • Sitzmeditation
  • Atemmeditation
  • Meditatives Denken
  • Selbstliebe und -akzeptanz
  • Dankbarkeit

 

Modul 3: Geführte und offene Meditationen

Wir gehen tiefer in die Meditation hinein. Lerne Deine Gedanken zu nutzen in der Meditation und auch die Stille zu erreichen, wenn Du es möchtest. Gehe tiefer in ein selbstbestimmtes Leben, wohlwollend und freundlich allen Lebewesen gegenüber.

  • Meditation mit Gedanken und der Stille
    • Gedanken in der Meditation nutzen
    • die Stille erreichen
  • Werte-Meditation
    • Selbstbestimmung
    • Selbstverwirklichung
    • Selbsterkenntnis
    • Selbstbefreiung
  • Zählmeditation
  • Heilmeditation
  • Stille-Meditation
  • Offene Meditation
  • Metta-Meditation
  • Mandalas und Meditation
  • Meditationen anleiten und selber schreiben

 

Modul 4: Energiemeditationen

In diesem Modul lernst Du die Energien zu nutzen in den Meditationen. Schicke Licht und Liebe zu Deinen Zellen. Fühle in Deine Chakren hinein, fülle sie mit den Farben auf und lerne sie kennen. Nutze auch Mantren und schamanische Reisen.

  • Grundlagen der Energie- und Lichtarbeit in Meditationen
  • Grundlagen der Chakrenarbeit
    • Themen der Chakren
    • Chakrameditation
  • Energiemeditation
  • Meditation mit Mantren
    • Wirkung von Mantren
  • Tiefenentspannung
  • Laya-Yoga
  • Grundlagen der schamanische Reisen
  • Segnen
  • Energiefluss und Wirkungen im menschlichen Körper
  • Kurse leiten ohne Energieverlust

 

Modul 5: Kursleiter-Didaktik [Videokurs]

Du hast selber Erfahrungen mit verschiedenen Entspannungsverfahren gemacht und möchtest diese an andere weiter geben.

In diesem Videokurs zeige ich Dir alles, was Du brauchst um Kurse zu aufzubauen, zu gestalten und zu leiten. Du kannst dieses Wissen auch für einzelne Personen anwenden.

Zusätzlich bekommst Du Hintergrundwissen über das Unterbewusstsein und die verschiedenen Bewusstseinszustände.

Du lernst bei Dir und bei anderen den Entspannungszustand zu verankern, damit dieser Zustand zu jeder Zeit selbstständig abrufbar ist. Somit kannst Du andere Menschen schnell in einen Entspannungszustand führen, so dass Deine Meditationen und andere Entspannungsverfahren gut und kräftig wirken können.

  • Meditationen und Entspannungsverfahren anleiten
  • Rahmenbedingungen
  • Liege- und Sitzhaltung
  • Vorbereitung des Raumes, der Teilnehmer und für Dich
  • Phasen der Anleitung
  • verschiedene Bewusstseinszustände
  • das Unterbewusstsein
  • verankere den Entspannungszustand
  • Probleme, Störungen und Schwierigkeiten während der Entspannung und wie Du und Deine Teilnehmer damit umgehen können.
  • Begleiterscheinungen
  • nimm einen Zauberstab mit – der innere Zauberer
  • mögliche Kurskonzepte verschiedener Entspannungsverfahren
  • Aufbau eines Entspannungskurses
  • Tipps zum Anleiten
  • was benötigt Du als Kursleiter und Meditationslehrer – Equipment
  • Kursgestaltung
  • sei kreativ
  • Aufbau von Kursen
  • Meditationstagebuch

 

Kommentare sind geschlossen