Dein Ziel für diese Woche ist …

Ziel der Woche

Ich möchte hier ein neues Ritual einführen 😉

Immer am Montag erstelle ich hier „mein Ziel der Woche“.

Du kannst Dir überlegen, welche Deiner Ziele möchtest Du diese Woche nachgehen? Oder auch: Welche Schritte in Richtung meiner Ziele möchte ich diese Woche gehen?

Das kann aus dem privaten Bereich sein oder auch beruflich.

Zuerst solltest Du Dir natürlich klar sein, welche Ziele Du hast!

Möchtest Du z.B. abnehmen, mehr Entspannung oder Bewegung in Dein Leben bringen, ein besonderes Buch lesen oder erarbeiten, in Deinem Business ein Projekt angehen, mehr Geld verdienen, eine Beziehung aufbauen oder pflegen, mehr Zeit für jemanden haben, ein Hobby ausbauen …

Ich denke, dass wir immer auch mehrere solcher Ziele gleichzeitig im Leben haben.

Vielleicht hast Du auch „größere Ziel“? Das sind für mich Ziele, die nicht in kurzer Zeit, sondern eher über Monate oder Jahre zu erreichen sind. Wie z.B. ein Haus bauen, ein Kind erziehen, einen 5-stelligen Betrag im Monat verdienen, eine glückliche Beziehung führen …

 

Nun komme ich dazu, wie Du von Woche zu Woche an Deinen Zielen arbeitest 😉

Zuerst definierst Du Deine Ziele und jedes Ziel bekommt auch ein Datum! Bis wann möchtest Du dieses Ziel erreicht haben?

Hast Du nun Deine Ziele definiert, dann darfst Du die ersten Schritte in Richtung Deiner Ziele machen!

Und zwischendurch solltest Du auch diese Ziele wieder ausrichten, denn manchmal verschieben sich Ziele wenn Du auf dem Weg bist.

Nun überlegst Du, welche Schritte in Richtung Deiner Ziele möchtest Du diese Woche gehen?

Gleichzeitig schaust Du auf die vergangene Woche, ob Du die Schritte auch wirklich letzte Woche gegangen bist. Das ist natürlich in Zukunft dann der Fall 😉

 

Aufgabe für Dich diese Woche ist es, erst einmal Deine Ziele aufzuschreiben und Dir klar zu werden, wohin Du möchtest!

Falls Du das schon weißt, dann überlege Dir, welche Schritte Du gerne machen möchtest oder auch, welche Schritte nötig sind.

Dabei ist nicht eine bestimmte Anzahl von Schritten wichtig, sondern, dass es sich für Dich machbar und richtig anfühlt.

Denn Du sollst am Ende der Woche erfolgreich gewesen sein, damit Du bemerkst, dass Du wirklich wöchentlich Deine vorgegebenen Schritte gehst! Damit kommst Du auf jeden Fall voran!

 

Soweit diese Woche – nächste Woche dann mehr 😉

 

Wie immer: sei stets achtsam und liebevoll zu Dir!

Eine gute, erfolgreiche Woche wünsche ich Dir !

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.